Datenschutzerklärung

RA'in Helga Dubberstein

 

                                                              


Der verantwortungsvolle und sichere Umgang mit Ihren Daten ist uns ein besonders wichtiges Anliegen. Ihre Daten werden im in Deutschland gelegenen Rechenzentrum (in Frankfurt am Main) der Firma webgo GmbH, Wendenstrasse 413, 20537 Hamburg, welche den Server und den Baukasten stellen, gemäß dem strengen deutschen Datenschutzgesetz verarbeitet. Durch die Nutzung des Webseite und/oder unserer Dienstleistungen ist die Erhebung bestimmter Daten notwendig. Hier erfahren Sie,

um welche Daten es sich dabei handelt und wie diese verarbeitet werden.



  1. Welche Daten von uns erhoben und verarbeitet werden



Vertragsdaten:



Die Daten, die Sie uns bei der Bestellung oder später bekannt geben, die wir für eine Bearbeitung Ihres Auftrags benötigen. Zu diesen Daten gehören z. B. Ihr Name, Ihre Adresse, Ihre E-Mail Adresse, Ihre Telefonnummer und, sofern gewünscht, Ihre Bankverbindung.



Diese Daten werden von uns verarbeitet und gespeichert. Außerdem speichern und verarbeiten wir Daten über den Auftrags- und Zahlungsverlauf.



Von Ihnen gespeicherte Daten auf den Servern:



Die Daten, die Sie uns zum Speichern zuleiten, werden von der Webgo GmbH, z. B. für Sicherheitskopien auf deren Backupservern, erhoben, verarbeitet und gespeichert.



Server Log-Daten:



Wenn Sie unsere Webseite besuchen oder unsere Dienste nutzen, übermittelt das Gerät, mit dem Sie die Seite aufrufen, automatisch Verbindungsdaten an unsere Server. Das ist insbesondere der Fall, wenn Sie bestellen, wenn Sie sich

einloggen oder wenn Sie Daten hoch- oder runterladen.

Verbindungsdaten werden von unseren Servern auch erfasst, wenn Besucher Ihre Webseiten aufrufen. Log-Daten enthalten z. B. die IP-Adresse des Gerätes, mit dem Sie auf die Website oder einen Dienst zugreifen, die Art des Browsers, mit dem Sie zugreifen, die Webseite, die Sie zuvor besucht haben, Ihre Systemkonfiguration sowie Datum und Zeitangaben. Wir speichern IP-Adressen nur, soweit es zur Erbringung unserer Dienste erforderlich ist. Ansonsten werden die IP-Adressen gelöscht oder anonymisiert. Sie können selbstständig entscheiden, ob die IP Adressen Ihrer Besucher gespeichert werden sollen. Sie können die Speicherung der IP Adressen Ihrer Besucher jederzeit im webgo Webspace-Admin aktivieren und deaktivieren.



Cookies:



Um Ihnen bestimmte Funktionen auf unserer Website anbieten zu können, werden von von der Webgo GmbH in einigen Fällen Cookies gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Webgo GmbH setzen permanente und sogenannte Session Cookies ein. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie vor dem Setzen von Cookies informiert oder das Setzen von Cookies blockiert. Unter Umständen sind dann einige Funktionen für Sie nicht nutzbar.



Website-Tracking:



Zur bedarfsgerechten Gestaltung sowie zur Optimierung dieser Webseite werden durch Lösungen und Technologien der etracker GmbH anonymisierte Daten erfasst und gespeichert sowie aus diesen Daten Nutzungsprofile unter der Verwendung von Pseudonymen erstellt. Zu diesem Zweck können Cookies eingesetzt werden, die die Wiedererkennung eines Internet Browsers ermöglichen. Die mit den etracker-Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.



  1. Wie die Daten von uns verarbeitet und genutzt werden



Wir verarbeiten und nutzen Ihre Daten, um den Vertrag durchzuführen und unsere Dienstleistungen zu erbringen, um unsere Dienstleistungen und unsere Website zu verbessern und an Ihren Bedarf anzupassen, um Updates und Upgrades bereitzustellen und um Ihnen Benachrichtigungen in Bezug auf den Dienst zukommen zu lassen.



  1. Wie Daten von uns an Dritte weitergegeben werden



Selbstverständlich geben wir keine persönlichen Daten für Werbe- oder Marketingzwecke an Dritte weiter. Wir geben Ihre Daten nur dann an Dritte weiter, wenn dies für die Erbringung unserer Dienstleistung zwingend erforderlich ist.



Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button):



Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem “Like-Button” (“Gefällt mir”) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: Facebook-Plugins. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook “Like-Button” anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter Facebook - Datenschutzerklärung Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besucagb-dsh unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.



Wir geben Daten nur nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften oder eines gerichtlichen Titels an Behörden und Dritte heraus. Auskünfte an Behörden können aufgrund einer gesetzlichen Vorschrift zur Gefahrenabwehr oder zur Strafverfolgung erteilt werden. Dritte erhalten nur Auskünfte, wenn eine gesetzliche Vorschrift dies vorsieht. Dies kann z. B. bei Urheberrechtsverletzungen der Fall sein.



  1. Ändern, Sperren und Löschen von Daten



Daten, die Sie selbst auf unseren Servern/Webseiten speichern, können von Ihnen jederzeit selbst geändert und gelöscht werden. Sicherheitskopien in unseren Backup-Servern werden automatisch mit einer gewissen Zeitverzögerung gelöscht.



Nach dem Ablauf des Vertrags, werden wir sämtliche Daten löschen, die Sie auf unseren Servern/Webseiten gespeichert haben. Vertragsdaten werden nach Ablauf des Vertrags gesperrt und nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gelöscht.



  1. Sicherheit Ihrer Daten



Mitarbeiter:



Alle Mitarbeiter von Webgo GmbH werden intensiv im Bereich Datenschutz von der Webgo GmbH geschult. Zudem hat jeder Webgo-Mitarbeiter eine spezielle Vereinbarung zum Datenschutz gegenüber der Webgo GmbH unterschrieben.



Bestellung und Kundenbereich:



Wenn Sie Ihre persönlichen Daten übermitteln, geschieht dies über eine verschlüsselte Verbindung (256Bit SSL).



Zugriff auf unsere Dienste:



Verschiedene Dienste, z.B. E-Mail Versand- und Empfang oder FTP, bieten die Möglichkeit, auf sie über eine verschlüsselten Verbindung zuzugreifen.



  1. Ihre gesetzlichen Rechte



Auf Wunsch teilen wir Ihnen gerne schriftlich mit, ob und welche Daten wir über Sie gespeichert haben. Wenn Sie Ihre gesetzlichen Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Sperrung Ihrer Daten geltend machen wollen, wenden Sie sich bitte direkt an:




Rechtsanwältin Helga Dubberstein, Tullaweg 10, 12277 Berlin.





Berlin, 04.10.2016